Das vergangene Jahr war aus meiner Sicht sehr ereignisreich! So hatte ich mich bereits im Winter mehr oder weniger entschlossen, mein Motorrad zu verkaufen und sozusagen endgültig auf dieses Hobby zu verzichten. Über ein Inserat in Ricardo habe ich dann problemlos  einen Käufer gefunden und konnte so meine BMW K1200R am 7. Mai an diesen übergeben. Mit dem Erlös habe ich mir dann ein E-Bike mit Anhänger angeschafft (siehe auch Beitrag vom 18. Juli 2015). Dieses E-Bike nutze ich nun für Ausflüge in die nähere Umgebung, wobei es mit dem Anhänger möglich ist, so ziemlich alles an Fotoequipment (auch die Drohne) mitzunehmen, was gerade benötigt wird. So konnte ich dann das schöne Wetter nutzen und habe diese Entscheidung nicht bereut und auch das Motorrad überhaupt nicht vermisst.

Bezüglich Fotoequipment stand auch bereits anfangs Jahr eine grössere Anschaffung an, da ich mich dazu durchgerungen hatte, mein 600mm Teleobjektiv zu verkaufen und dafür das 800mm Teleobjektiv (mit 1,25 Konverter = 1000mm) zu kaufen. Auch in diesem Fall hat der Verkauf über Ricardo problemlos geklappt und so konnte ich Anfangs Mai das schwere Paket auf der Post abholen (siehe auch Beitrag vom 10. Mai 2015).

Anfangs Juni haben wir unsere ersten Ferien in Sardinien genossen. Da konnte ich dann auch ein paar Fotos schiessen (siehe auch Bericht vom 19. Juni 2015).

Experimentiert habe ich in diesem Jahr vor allem bezüglich Schärfentiefe bei der Makrofotografie (Bericht) und habe dafür, auch dank des schönen Wetters, viel Zeit im nahe gelegenen Biotop verbracht. Dazu habe ich auch ein passendes Hilfsmittel angeschafft, mit welchem der für diese Technik benötigte Blitz an der Kamera befestigt werden kann (Bericht).

Des weiteren habe ich mich dieses Jahr auch etwas intensiver mit dem Thema ‘Timelapse’ befasst und habe dementsprechend mit Soft- und auch Hardware (Software von Gunther Wegner (LRTimeLapse) und Hardware von Dynamic Perception) experimentiert. Dazu werde ich dann wenn möglich dieses Jahr weiter experimentieren und wenn die Resultate brauchbar sind, einen entsprechenden Bericht verfassen. Das gleiche gilt für das Thema ‘Astrofotografie’ welches auch noch auf der Agenda steht und für das ich auch bereits einen Astrotracker von Vixen beschafft habe.

Als nächstes habe ich mir dann eine Drohne angeschafft damit ich auch in diesem Bereich Erfahrung sammeln kann. Auch diese Anschaffung gehört zum Hobby ‘Fotografie’ und erweitert diese um eine weitere Dimension. Dazu gibt es einen separaten Bericht und auch eine kleine Fotogalerie.

Bezüglich Himmelserscheinungen war auch so einiges los. So konnte am 20. März bei besten Verhältnissen eine partielle Sonnenfinsternis beobachtet und mit geeigneten Hilfsmitteln auch fotografiert werden. Ausserdem gab es am 28. September eine komplette Mondfinsternis mit sogenanntem Blutmond zu beobachten.

Anfangs Herbst habe ich mich dann auch noch entschlossen, die doch in die Jahre gekommene und technisch nicht mehr ganz zeitgemässe Nikon D3s über Ricardo zu verkaufen. Auch dies hat problemlos geklappt und so habe ich dann als zweite Kamera eine Nikon D750 angeschafft. Dies ist aber nur eine Zwischenlösung, da Anfangs 2016 die Nikon D5 auf den Markt kommt, welche dann die D3s ersetzen sollte.

Die Nikon D750 konnte ich dann sogleich in unseren Herbstferien im Perigord (Frankreich) intensiv nutzen. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen (z.B. in den Schlössern) sind die Resultate bei hohen ISO Werten besser als mit der D810.

Eigentlich wollte ich dann auch das schon im August bestellte, neue 24-70mm Objektiv von Nikon einsetzen. Dies hat leider nicht geklappt, da es aufgrund eines Problems massive Lieferverzögerungen gab. So habe ich dieses Objektiv dann Ende Oktober bekommen. Als weiteres neues Objektiv habe ich mir noch das 200-500mm mit durchgängig f5,6 angeschafft und habe dafür das 80-400mm f4,5 – f5,6 sowie auch das alte 24-70mm über Ricardo verkauft.

Als letzte grössere Anschaffung stand dann noch der Ersatz des Computer-Arbeitsplatz an (siehe Beitrag vom 29. November 2015).

Für dieses Jahr habe ich mir nun natürlich vorgenommen, all dieses Equipment intensiv zu nutzen und vor allem viele, wenn möglich auch ein paar gute, Fotos zu schiessen. Geplant ist im August eine Fotoreise nach Island … darauf freue ich mich ganz besonders!

Wie jedes Jahr gibt es zu all diesen Ereignissen ein kleine Bildergalerie über folgenden Link: Bildergalerie mit Einzelbilder aus dem Jahr 2015

9 Januar 2016, von Beat

Hinterlasse einen Kommentar

avatar