Silvaplana, 28. August 2012.

Dieser Ausspruch aus dem Buch über Giovanni Segantini mit dem gleichnamigen Titel versteht man erst, wenn man die Segantini Hütte hoch über dem Oberengadin (2731m über Meer) besucht und den atemberaubenden Ausblick mit den Farben und dem Licht selbst erlebt hat.

Natürlich muss auch das Wetter entsprechend passen! Dies war heute so ein Tag und deshalb haben wir uns aufgemacht und sind vom Muottas Muragl zur Segantini Hütte gewandert. Da haben wir dann diesen phantastischen Ausblick genossen.

Ausblick ins Oberengadin von der Segantini Hütte

Der Abstieg führte uns dann über die Alp Languard bis hinunter nach Pontresina (1000 Höhenmeter). Die Strecke von Pontresina bis zur Talstation der Muottas Muragl Bahn, wo unser Auto auf uns wartete, bewältigten wir dann auch noch zu Fuss.

28 August 2012, von Beat

Hinterlasse einen Kommentar

avatar