Da ich eigentlich meine ‘Fotostudio-Einrichtung’ auch für das Erstellen von Passfotos nutzen könnte, habe ich mich diesbezüglich einmal schlau gemacht und habe vor allem die gesetzlichen Bestimmungen genau studiert. Diese sind für die Schweiz über diesen Link zu finden. Die Fotos zu schiessen ist dabei noch der einfachste Teil und kann z.B. mit einem weissen Hintergrund und einem Durchlichtschirm  erledigt werden.

Einfaches Setup für Passfotos

Einfaches Setup für Passfotos

Der schwierigere Teil liegt danach bei der Aufbereitung für den Ausdruck, da ziemlich enge Massvorgaben eingehalten werden müssen (siehe gesetzliche Bestimmungen). Ich habe mir zu diesem Zweck eine Schablone für Lightroom gebastelt, da die Fotos in dieser Software für die Übergabe an Photoshop vorbereitet werden. In Photoshop selbst habe ich eine Datei mit der richtigen Papiergrösse angelegt und die Hilfslinien so positioniert, dass die sechs Fotos daran einfach ausgerichtet werden können. Auf Zwischenräume habe ich verzichtet, da dadurch das Schneiden weniger aufwändig wird. Beim Ausdruck muss dann natürlich darauf geachtet werden, dass durch den Drucker keine Skalierung erfolgt, da sonst die Masse nicht mehr passen. Ansonsten ist dieser Teil mit einem passenden Drucker relativ einfach zu erledigen.

Fertige Passfotos vor dem Ausdruck

Fertige Passfotos vor dem Ausdruck

2 Mai 2014, von Beat

Hinterlasse einen Kommentar

avatar