Berichte aus unseren Ferien, von Ausflügen oder von organisierten Fotoreisen.

Nachfolgend möchte ich im Rückblick auf das vergangene Jahr noch einmal die für mich wichtigsten Ereignisse Revue passieren lassen.

Nach der Galerie mit Tierbildern unserer Namibia Fotoreise habe ich nun auch noch die Galerie mit Landschaftsbildern zusammengestellt und online geschaltet.

Aus den über 2000 Tierbildern der Namibia Fotoreise habe ich 82 Bilder selektiert, bearbeitet, beschriftet und in einer Galerie zusammengestellt. Die Bilder sind in der Reihenfolge, wie wir den Tieren begegnet sind, sortiert.

Nachdem wir uns die ersten 9 Tage vorwiegend der Landschaftsfotografie gewidmet hatten, stand für die letzten 4 Tage die Tierfotografie im Vordergrund. Darauf hatte ich mich schon lange gefreut

Am fünften Tag unserer 14 tägigen Rundreise durch Namibia verlassen wir die wunderschön auf einer Düne gelegene Wolwedans Dune Lodge und machen uns auf den Weg zur Sossus Dune Lodge in der Nähe von Sesriem.

Am Freitag den dreizehnten, kurz vor 23 Uhr, starten wir mit dem Airbus A340 der Swiss in Kloten, mit Ziel Johannesburg. Am nächsten Morgen, kurz nach 9 Uhr Ortszeit (keine Zeitverschiebung) landen wir in Johannesburg

Schon fast zur Tradition geworden, habe ich auch dieses Jahr Ende Oktober kurzfristig einen 3-Tages Trip (Solo) ins Engadin geplant und dann auch durchgeführt.

Planmässig sind wir nach unserer Ferienwoche in Sardinien am Sonntagmorgen mit der Fähre von Porto Torres in Genua eingetroffen

Gestern Samstag sind wir kurz nach 10 Uhr Richtung Genua losgefahren, haben aber wegen Staumeldungen für die Gotthard-Route den Weg über den San Bernardino gewählt.

Nach der Ankunft mit der Fähre auf Senja fahren wir direkt nach Fjordgard, von wo aus wir in die Nähe des Mount Segla (ca. 600m ü. M.) auf ca. 460m hochwandern. Dabei müssen sogar Schneefelder traversiert werden. Von diesem Punkt aus hat man eine Super Aussicht auf Teile von Senja mit dem markanten Mount Segla […]